Kanseya Shay’nar

Drei-Strahlen-Meditation:
Kanseya® Shay´nar – Meditation, Herzensöffnung und Vergebung mit der Großen Göttin und Ihren Engeln

Kanseya bedeutet sinngemäß „Die Winde Gottes reiten lernen“. Mit den „Winden“ sind die überall zirkulierenden Energieströme gemeint, die das Leben insgesamt evolutionär strukturieren, Begegnungen und Erfahrungen verursachen. Wer sich gegen diesen Fluß des Lebens sträubt, leidet, ohne daß es nötig wäre. Wer sich aber dem Lebensstrom ohne „Wenn“ und „Aber“ hingibt, bekommt viele Gelegenheiten für Heilung, Erfolg und Glück geboten. Kanseya hilft dabei, die Blockaden im Herzen gegen den Lebensfluß abzubauen.

Diese besondere Form der Meditation wird mittels einer Einweihung vermittelt.
Durch das traditionelle Ritual wird eine Art „Standleitung“ zu den heilkräftigen Energien der drei Erzengel Michael, Raphael und Gabriel in jedem freigelegt.
Die spirituellen Kräfte dieser hohen Lichtwesen können von nun an von jedem selbständig im Rahmen bestimmter meditativer Übungen in den Wirkungsbereich des Herzchakras gerufen werden.

Durch die Herzensmeditation der Erzengel wird die spirituelle Persönlichkeitsentwicklung beschleunigt, problemreiche Zeiten können leichter und heilsamer bewältigt werden und der Organismus bekommt eine kräftige Zufuhr von vitaler Energie.
Die wichtigste Wirkung von Kanseya ist jedoch das Vergeben und Verzeihen wodurch das Herz von überflüssigem Ballast befreit wird. Es ist möglich, die Vergebungsübungen für sich selbst, einzelne Teilpersönlichkeiten, andere Menschen und bestimmte Situationen durchzuführen. Vergeben und Verzeihen ist der Schlüssel zur Schatzkammer des Herzens, das Fundament spiritueller Liebe und mystischer Kraft.

Gleichzeitig ist die Herzensmeditation der Erzengel die Stufe „0“ (Kanseya) der Drei-Strahlen-Meditation eines mystischen Einweihungsweges durch die Hilfe der Erzengel.

Die Kanseya ist einfach zu erlernen und zu praktizieren.

 

Preis: 130,–€ incl. Kursmanual und Urkunde