Reiki – Irrtümer, Märchen und Missverständnisse

Trotz viel Aufklärungsarbeit verantwortungsvoller und gut ausgebildeter Reiki-MeisterInnen weltweit halten sich immer noch eine ganze Reihe von Gerüchten über die Spirituelle Heilungsarbeit und die damit zusammen hängende Heilungsmethode.
Ich möchte an dieser Stelle einige der am meisten verbreiteten Irrtümer klären. Wer sich ausführlicher informieren möchte, lese bitte in der unten angegebenen Literatur nach.

“ Wer in den 3. Grad (Reiki-Meister/Lehrer) eingeweiht wird, ist deswegen erleuchtet/spirituell persönlich weit entwickelt. „
– Das ist völlig falsch. JedeR kann zu jedem Zeitpunkt in den 3. Grad eingeweiht werden. Außer der dadurch bewirkten Befähigung zur Einweihung anderer Menschen in die einzelnen Grade der Reiki-Heilungsmethode gibt es keine weiteren automatisch daraus für JedeN folgenden Wirkungen. Es bleibt dabei: persönliche spirituelle Entwicklung muss erarbeitet werden.

Reiki kann verunreinigt/schwarzmagisch verseucht werden. “
– Reiki, im chinesischen Qi Gong als Ling Chi bezeichnet, ist die heilige Kraft, die alles Materielle und auch die damit verbundenen und wechselwirkenden Energien im Sinne der Göttlichen Ordnung funktionieren läßt. Je mehr Reiki in einem Menschen ist, desto mehr Shin Chi (Göttliche Energie) sammelt sich in ihm als Folge. Schwarze Magie ist die niedrigste aller Formen von Energiearbeit – und gerade die soll die Schöpferkraft persönlich, deren direkte Ausstrahlung Reiki nun mal ist, korrumpieren? Heilige Einfalt! Im Übrigen müsste sich bei der Heilungsarbeit mit Reiki dann irgend etwas Nachteiliges zeigen. Irgend einem meiner etwa 15000 Rainbow Reiki Schüler oder mir selbst müsste das aufgefallen sein. Oder Arjava Petter, William Rand, Mark Hosak oder anderen international intensiv mit Reiki heilenden Meistern dieser wunderschönen Kunst.

“ Alle Reiki-Einweihungen sind gleich wirksam. „
– Leider muss ich diese Aussage verneinen. Erst einmal sind Reiki-Einweihungen nicht standardisiert und werden nicht auf Wirksamkeit überprüft. Dann wurden und werden die Einweihungen in die einzelnen Grade immer wieder von vielen Meistern abgewandelt. Alles kann „Reiki-Einweihung“ genannt werden, es gibt diesbezüglich keinen gesetzlichen Schutz. Die in meinem Reiki-Do Institut International gelehrten Einweihungen sind gleich mit den von Hawayo Takata verwendeten Ritualen. Ich habe ihren Aufbau und ihre Wirksamkeit seit 1989 sorgfältig erforscht. Deswegen lernen meine Rainbow Reiki Meisterschüler die genau praktische und spirituelle Bedeutung jedes einzelnen Teils der Einweihungen verstehen. Seit dem Ende der 90er Jahre habe ich den traditionellen Ritualen verschiedene Teile hinzugefügt, um lemurianische Symbole und Mantren in das Rainbow Reiki integrieren zu können. Dadurch sind die Einweihungen noch sehr viel stärker und spirituell hoch schwingender geworden, wie mir von vielen unabhängigen Heilern und Medien bestätigt wird. Wer Probleme nach einem Ritual bekommt, das sich Reiki-Einweihung nennt, sollte den „Schwarzen Peter“ nicht Reiki zuschieben, sondern überprüfen, ob es sich überhaupt um eine Original-Einweihung handelt. Bei dem Original tritt kein Problem auf, das über die üblichen, aus der Ganzheitsmedizin bekannten natürlichen Heilungsreaktionen hinaus geht.


“ Eine Reiki-Einweihung läßt sich rückgängig machen. „

– Versucht haben das schon viele: Neidische Reiki-Meister wollten zu erfolgreiche oder unbotmäßige Meisterschüler „entweihen“, ängstliche Reiki-Praktiker, die sich von „Schein“-Heiligen haben überreden lassen, dass Reiki etwas ganz Schlimmes sei wollten sich „entweihen“ lassen, Geklappt hat das noch nie. Woran das liegt? Meiner Ansicht nach ist der Grund, dass ein Reiki-Meister zwar das Einweihungsritual durchführt – aber das, was wirkt ist Göttliche Gnade. Allein kann ein Mensch etwas so Unglaubliches nicht vollbringen. Und Göttliche Gnade läßt sich nicht aufheben, auch wenn ein Mensch diesen Segen nicht mehr nutzen will. Braucht er ja auch nicht; obwohl das sehr schade ist.


“ Reiki kann nicht schaden. „

– Das stimmt zwar im engeren Sinne, da Reiki ja alles im Sinne der Göttlichen Ordnung strukturiert. Jedoch können wie bei jeder ganzheitlichen Therapie im Sinne einer natürlichen Heilung chronische Erkrankungen akut werden, bevor sie ganz ausheilen. Gifte und Schlacken müssen, nicht nur auf der materiellen Ebene, ausgeschieden werden. Und dies kann den Organismus sehr fordern, eine stark erhöhte Zufuhr von Vitalstoffen aller Art und gutem Wasser sowie aerober Bewegung nötig machen. Gibt es im Körper viele Blockaden kann es sein, dass durch Reiki aus Verspannungen gelöste Energien nicht so ohne Weiteres über die körpereigene Erdung abgeleitet werden können und zusätzliche Hilfe nötig ist. Deswegen legt Rainbow Reiki großen Wert auf das Vermitteln von profunden Kenntnissen zu der seriösen Geistheilung mit Reiki.

“ Reiki ist eine intelligente Energie, die alles allein macht. “
– Leider völlig falsch! Wäre es richtig, brauchte es weder Sonderpositionen noch eine systematische Ganzbehandlung. Mikao Usui und Dr. Hayashi uns natürlich auch Hawayo Takata haben wohl auch nichts von der „Intelligenz“ von Reiki gewusst – diese bedeutenden und sehr erfahrenen Reiki-Heiler haben alle viel wert auf passende Behandlungsabläufe für unterschiedliche Erkrankungen und genaue Kenntnis von Reiki-Techniken und die Entwicklung der spirituellen Wahrnehmungsfähigkeiten gelegt. Im klassischen Reiki wurden Studenten nur dann in den 2. Grad eingeweiht, wenn sie in der Lage waren, disharmonische Energien (japanisch: Byosen) genau bei ihren Klienten aufzufinden und die unterschiedlichen Grade der Störung zu ermitteln.

“ Um Reiki zu lernen, braucht man nur die Einweihungen und die Symbole. “
– Leider falsch. Ein Werkzeugkasten macht noch keinen Schlosser-Meister und Kunst kommt nun mal von können. Reiki sagt nicht, wie behandelt werden soll und medizinische Intuition muss auch erst aufwendig erarbeitet werden. Usui und Hayashi bestanden auf intensiven theoretischen und praktische Ausbildungen in der Kunst mit Reiki zu heilen. Auch in meiner 20-jährigen Arbeit mit Reiki habe ich immer wieder erlebt, das Ausbildung und Erfahrung unbedingt notwendig sind, wenn es um ernsthafte spirituelle Geistheilungsarbeit mit Reiki geht.

Lesetipps:
„Das Reiki-Kompendium“, Lübeck/Petter/Rand, Windpferd Verlag.
„Das Große Buch der Reiki-Symbole“, Hosak/Lübeck, Windpferd Verlag
„Reiki – Der Weg des Herzens, Lübeck, Windpferd Verlag
„Das Reiki – Heilbuch“, Lübeck, Windpferd.
„Jikkiden – Reiki“, Tadao Yamaguchi, Windpferd Verlag
„Original Reiki-Handbuch des Dr. Mikao Usui“, Mikao Usui (Hrsg. A. Petter), Windpferd Verlag
„Das Original Reiki-Handbuch des Dr. Chujiro Hayashi“ von Frank A. Petter, Tadao Yamaguchi, und Chujiro Hayashi, Windpferd Verlag

Autor: Walter Lübeck – www.rainbowreiki.net